Kindertagesstätte Sternschnuppe

Die Einteilung der Gruppen

Unsere Einrichtung verfügt über vier Gruppen, davon zwei Gruppen für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt und zwei Kleine altersgemischte Gruppen für Kinder von 4 Monaten bis zum Schuleintritt:

  • Mondgruppe
  • Sternengruppe (Kleine altersgemischte Gruppe)
  •  Regenbogengruppe
  • Sonnengruppe (Kleine altersgemischte Gruppe)

Die Öffnungszeiten

Zu folgenden Zeiten sind wir für die Kinder und Eltern da:

Bei 25 Stunden Betreuungszeit: Montag bis Freitag 7.30 – 12.30 Uhr Bei 35 Stunden Betreuungszeit: Montag bis Freitag 7.30 – 12.30 Uhr Montag bis Donnerstag 14.00 – 16.30 Uhr Möglichkeit zum Mittagessen in der Zeit von 12.00 – 12.30 Uhr Bei 45 Stunden Betreuungszeit: Montag bis Freitag 7.00 – 17.00 Uhr Mit Mittagessen

Räumliche Ausstattung

Das ebenerdige Gebäude der Kindertagesstätte umfasst vier Gruppenräume mit je einem Gruppennebenraum, Toiletten + Waschbecken und Garderobe, eine Turnhalle, eine Wirtschaftsküche, einen Personalraum, ein Büro und einen flexibel nutzbaren Raum für Einzel- und Kleingruppenangebote – das „Blaue Zimmer“ -, in dem sich auch die „Kindergarten-Bücherei“ befindet. Zudem gibt es mehrere Abstellräume und einen Wäsche- und einen Putzraum. Jeder Gruppenraum verfügt über eine eigene Küche mit einem großen Esstisch für die gemeinsamen Mahlzeiten, eine Bauecke, ein „Künstleratelier“, eine Ecke für Montessori – Materialien, einen Rollenspielbereich und eine „Kuschel“ – bzw. Lese- ecke. Aus jedem Gruppenraum führt eine Tür direkt auf die eigene Terrasse und in den Garten. Die Turnhalle ermöglicht neben der freien Bewegung die Nutzung unterschiedlichster Geräte und Materialien und ermöglicht zudem den Raum für die „Montessori-Stilleübungen“. Die zentrale liegende Halle des Gebäudes bietet allen Kindern Spielmöglichkeiten an: Ein Kaufmannsladen, ein „Kinderbüro“, ein „Bällebad“ und die „Forscherecke“, stehen mit vielfältigen Angeboten zur Verfügung. Ein großer Jahreszeitentisch vermittelt stimmungsvolle Bilder von den Veränderungen im Jahresverlauf, ergänzt durch wechselnde biblische und jahreszeitliche Aquarellbilder. Auf dem naturnah gestalteten Außengelände finden die Kinder neben zwei großen Sandkästen, Schaukeln, Rutschen, Seilgarten, Kletter- und Balanciermöglichkeiten gut ausgebaute Wege zum Dreirad-, Roller- und Fahrrad- und Laufradfahren vor. Eine Wasserpumpe mit freiem Ablauf und ein großer und ein kleinerer „Bolzplatz“ ergänzen die Anlage.