50 Jahre Kirche Kohlstädt

Gemeindefest am 28.05.2017 in der und um die Kohlstädter Kirche

„Alle sind herzlich eingeladen“

b5908_a Kirche Kohlstädt

Seit nunmehr fünfzig Jahren steht sie zentral mitten im Ort. In gerader Linie zur Hauptstraße überragt ihr Turm die umliegenden Dächer.

Mitten im Ort gelegen und zugleich Orientierungspunkt sollte die Kirche nach dem Willen Ihrer Erbauer sein. Fünfzig Jahre hat sie bislang Freud und Leid der Gemeinde beherbergt. Schon dadurch, dass sie den freudigen Festen und den traurigen Ereignissen Raum gegeben hat, ist sie etwas ganz Besonderes.

Ihr 50.jähriges Jubiläum soll nun Anlass zu einem Gemeindefest sein. Die ganze Gemeinde – nicht allein die Kohlstädter Gemeinde – ist herzlich eingeladen, am 28. Mai 2017 dieses Jubiläum zu feiern. Starten möchten wir mit einem Gottesdienst um 11:00 Uhr. Über die Mittagszeit hinaus ist für das leibliche Wohl gesorgt, und ein anschließendes Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein ist in Vorbereitung. Zum Abschluss der Feierlichkeiten wird der bekannte Singer & Songwriter Volkwin Müller ein Konzert in der Kirche geben. Seien Sie dabei und lassen Sie sich überraschen.

????????????????????????????????????

Konzerte

Konzert Volkwin Müller und Uli Kringler am 28. Mai um 15.30  Uhr in der Ev.-Ref. Kirche Kohlstädt

Das Konzert findet im Rahmen des Gemeindefestes zum Jubiläum 50 Jahre Kirche Kohlstädt statt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zum Jubiläum wird gebeten.

????????????????????????????????????

Handgemachte Songs & akustische Ohrwürmer
VOLKWIN Duo – feat. Uli Kringler
Der in Detmold lebende Liedermacher Volkwin Müller zeichnet sich durch sein dynamisches Gitarrenspiel und seine bewegenden Lieder mit feinsinnigen Texten aus. Im Konzert spielt er akustische Gitarre, Fußschlagzeug und singt dazu. Durch seine intime Instrumentierung und seine besondere Stimme erfahren die Songs eine enorme Intensität.
Seit über 25 Jahren ist Volkwin Müller als Musiker mit seinen Songs unterwegs. Viel Zeit, über den eigenen Tellerrand zu gucken, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Inzwischen sind seine Songs auf zahlreichen CD´s verewigt und verschiedene Radioeinsätze und Fernsehauftritte liegen hinter ihm. Zu seinen Entwicklungshelfern und musikalischen Gästen auf diesem Weg zählen u.a. Klaus Voormann, Julian Dawson, Purple Schulz, Uli Bögershausen, Klaus Weiland, Uli Kringler oder auch der englische Saxophonist Nigel Hitchcock, der heute mit Mark Knopfler tourt.
Seine eingängige Stimme, sein versiertes Gitarrenspiel und seine Bühnenerfahrung machen den Detmolder Songschreiber im Konzert zu einem besonderen Erlebnis. Der Mann – so viel steht fest – braucht keine Rückendeckung durch eine Band, kein Gedöns, keine Reißleinen. Im Gegenteil. Was ihn treibt ist bestes Hand- und Mundwerk. Manchmal auch Fußwerk, wenn er seine folkverbundenen Lieder mit seinem Fußschlagzeug förmlich auf den Boden tackert.
Im Duo wird Volkwin von einem weiteren Gitarristen auf der akustischen und elektrischen Gitarre begleitet. Der Duopartner von Volkwin ist der Hamburger Ausnahmegitarrist und erfahrene Produzent Uli Kringler, der mit großer stilistischer Ausdrucksvielfalt, elegantem Ton und charmantem Spielwitz zu überzeugen weiß. Ob als Sologitarrist oder als Begleitgitarrist im Duo. Die ganze Welt in einer Gitarre? Uli Kringler gelingt dieses Wunder. Er spielte in den letzten 20 Jahren tausende Musicalshows in Hamburg (u.a. König der Löwen, Udo Lindenbergs „Hinterm Horizont“, Wunder von Bern), tourte mit Pe Werner, Ulla Meinecke, war im Vorprogramm der 90er Stadiontour von Marius Müller-Westernhagen, spielte als Sideman bei Stefan Gwildis oder auf Studioaufnahmen von Sarah Connor oder Roger Cicero.
Volkwin erweist sich als talentierter Songschreiber auf der Suche nach dem perfekten Song. Durch die sehr einfühlsame Begleitung von Uli Kringler erhalten Volkwins Songs eine zusätzliche Dimension. Ulis Gitarrensoli wissen ein Publikum jedes Mal zu begeistern.
Die Musik nimmt einen mit auf die Reise ins Universum, von der man so schnell nicht mehr zurückkommen möchte. Volkwin´s Lieder zeigen eine Vielseitigkeit und Tiefe, die nur wenige deutsche Songwriter erschaffen. 100% Volkwin, inspiriert von sanften Einflüssen wie Jackson Browne, Justin Currie (Del Amitri) oder David Crosby.
Bert Halbwachs, Autor und Liedermacher, Herbst 2016

 

 

 

Aktivitäten

Rauchmelderpflicht
Herzliche Einladung zum „brennend heißen“ Thema

(Achtung! Verschiebung des Termins auf Dienstag, 28.  März)
Am 28. März 2017 um 20 Uhr im Gemeindehaus Schlangen informiert uns Frau Bruns von der Feuerwehr Schlangen zum Thema „Rauchmelderpflicht“.

 

 


Umbau Gemeindehäuser Schlangen und Kohlstädt

10EuroSchein
Mit 10 Euro sind Sie dabei!

Kommt Ihnen der Slogan bekannt vor? In der Zeit 1972/1973, als unser Gemeindehaus erbaut wurde, war dies schon seit Jahren der Werbespruch für die Fernsehlotterie: „Mit 5 Mark sind Sie dabei?“ Sehr viele unserer Gemeindeglieder der siebziger Jahre waren beim Bau des Gemeindehauses noch mit sehr viel mehr „dabei“. In den Gemeindeakten ist eine außergewönlich lange Liste mit Spendern für den Neubau zu finden. So konnte man 1973 schließlich aus dem „alten Konfirmandensaal“ in einen Neubau um ziehen. Nach dieser Zeit ist nun eine gründliche Sanierung nötig und seit dem 9. Mai wurde diese nun im Angriff genommen. Schwerpunkt dabei ist eine barrierefreie Erreichbarkeit der Gemeinderäume, Büroräume und der Diakonie. Geschaffen wird ein neuer Zugang, der mit einem Aufzug und behindertengerechten Toiletten die Hauptveränderung darstellt. Es ist eine Sanierung, die – neben dem Erneuern von Verschlissenem (z .B. Aluminiumfenstern, Heizung, Fußböden) das Grundproblem des bisherigen Gemeindehauses behebt, kein protziges Neubauen, kein Ausweiten des Bestehenden, bei dem gefragt werden könnte, ob es nötig ist. Es ist „nur“ die bauliche Umsetzung der Einladung, die wir als Kirchengemeinde aussprechen: alle sollen die Möglichkeit haben zu kommen und keiner braucht mehr zu Hause zu bleiben, weil der Weg zu den Toiletten zu beschwerlich oder gar unmöglich ist. Aber auch diese Maßnahmen haben ihren Preis: mit rund 340.000 Euro müssen wir an Kosten rechnen und da andere diakonische Dienste wie Kindergärten, Diakonistation und Kleiderstube nicht eingeschränkt werden sollen, haben wir nach Möglichkeiten von Zuschüssen gesucht. Dabei haben wir uns an den altvertrauten Slogan erinnert und ihn der Zeit ein bisschen angepasst. Mit 10 Euro sind Sie dabei! Wenn wir das für unsere rund 4.500 Gemeindeglieder umsetzen könnten und ein solcher Betrag gespendet würde, wäre das ein guter Schritt. Wer anonym spenden möchte kann einen Umschlag (mit der Aufschrift Spende Gemeindehaussanierung) in den Briefkasten der Kirchengemeinde werfen oder nach den Gottesdiensten in die Kollektenbeutel mit einstecken. Wer eine Spendenqittung haben möchte sollte die Spende überweisen an die Volksbank Schlangen, IBAN  DE39 4006 9283 0100 0854 00., Stichwort „Gemeindehaussanierung“. An dieser Stelle schon mal ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützungen.